SE 148: Jahresrückblick 2016

Von den Küsten Irlands, hin zu den Weinebenen von Spanien, nah an die Mysterien von Bonn und quer durch Norditalien – der Jahresrückblick 2016 ist da! Wie immer gewürzt mit unseren größten Patzern die der Schnitt-Schere zum Opfer gefallen sind.

Aufgezeichnet am 27.12.2016

Links zur Folge

SE 113: Hannover, Immobilien Teil 2, Lebensplanung

Das Thema Immobilien ist ein großes und daher zieht es sich durch mehrere Folgen von Schöne Ecken. Heute geht es um die Wohnung, die Helge für seine Familie in Hannover renoviert. Ausserdem gibt es einen dramatischen Zwischenfall und im zweiten Teil nachdenkliches zur Lebensplanung zu hören.

Zur Fotogalerie

Link zur Folge

SE 107: Hannover, Flüchtlinge

Einem aktuellen Thema mit lokalem Bezug widmen sich Helge und Cornelis in dieser Folge am Weiße Kreuz Platz in Hannover. Es geht um Flüchtlinge und was wir über das Thema wissen sowie Integration und wie diese möglich wird. Dazu gibt es Stimmen von beiden Seiten der Grenze und einen Besuch im Flüchtlingscamp.

Links zur Folge

SE 105: Hannover, Waschsalons

Helge und Cornelis besuchen in dieser Folge das Soziotop Waschsalon, irgendwo an einer Straßenecke in Hannover in einem Salon, der gleichzeitig Waschtreff und Waschcenter sein will. Heraus gekommen ist eine fast industrielle Folge, was die Atmosphäre angeht.

zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 100: live im Astor Grandcinema, Atmos

Für die einhundertste Folge haben Helge, Sven und Cornelis sowohl das Astor Grandcinema in Hannover gemietet, als auch Geräusche im Kinosound in den Niederlanden und aderswo aufgezeichnet sowie eine einmalige Revue auf die Kinobühne gezaubert. Es geht dabei um Glockenspiele, Holland, Äpfel, Maulstarre und Spargel. Und natürlich zum ersten Mal mit Live-Publikum!

Video zur Folge

Download DVD-Image mit Dolby Digital 5.1-Tonspur (2,7 GB)

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 97: Hannover, Zooviertel, hinter den Fassaden

Das Experiment der Woche: Diesesmal versuchen Helge und Cornelis im bereits aus diesem Podcast wohlbekannten Zooviertel hinter die Fassaden der Häuser zu schauen. Nichts leichter als einfach zu klingeln – oder? Ausserdem gibt es die Fortsetzung der Suche nach Schröders Haus und die Frage, wie man leben würde, wenn man ein bisschen mehr Geld hätte. Für den diesesmal technisch leider etwas kaputt geraten Schluß gibt es dafür dann auch noch einen epischen Bonustrack.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 95: Jahresrückblick 2014

Der Jahresrückblick 2014 vereint Outtakes, Rückschau und Ausblick sowie Helge, Cornelis und Sven – zum ersten Mal sind alle drei in einer Folge zu hören. Traditionsgemäß gibt es den Rückblick aus einer Weinbar in Hannover in gemütlicher Atmosphäre, ohne Herumlaufen und andere Dramen aber dafür mit Knoff Hoff!

Links zur Folge

SE 93: Hannover, Hauptbahnhof, Blindheit

In einem Experiment nähern sich Helge und Cornelis dem Thema Blindheit bzw. Blindenleitsystem und Orientierung im Hauptbahnhof Hannover. Cornelis bleiben die meiste Zeit in dieser Folge die Augen verbunden und Helge führt ihn durch den Bahnhof. Das Ergbenis ist viel Angstschweiß und ein tieferes Verständnis der Probleme, die man als nicht sehender Mensch haben kann.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 91: Österreich, Wien, Kritzendorf

Helge ist bei der österreichischen Verwandtschaft in Kritzendorf aber eigentlich in Wien. Leider war Cornelis schon vor zwei Jahren dort und Helge noch nie so richtig als Tourist, deswegen geht es in diesem Double Ender aus einer gewissen Entfernung um Wien, die Stadt voller Kaffeehäuser, Möndänität und schicken Gebäuden, alt wie neu.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 89: Hannover, Limmerstraße, Gentrifizierung

Heute geht’s thematisch auf die Limmerstraße. Helge und Cornelis diskutieren mit sich und mit Passanten über das Thema Gentrifizierung und beleuchten, für wen diese nun gut oder schlecht ist. Die Folge bringt einige überraschende Menschen, Wortneuschöpfungen und weitere Überraschungen aus der hannoverschen Nacht hervor.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge