SE 137: Essen, Zeche Zollverein

Zusammen mit Gast Jochen Kowalsky (auch bekannt als Der Bastard) geht es nach langer Zeit mal wieder zu Dritt raus zur Zeche Zollverein. Was albern beginnt ruft die drei Podcaster im Laufe der Folge zur Ehrfurcht vor einem Ort, an dem noch vor 40 Jahren geschuftet wurde. Mitterweile beherrscht die Natur den Ort, Rost wird zur Kunst und schlichte Industrie zur Kultur.

Aufgezeichnet am 05.06.2016

In die Folge reinhören:

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Play
Play

SE 85: Hannover, Bothfeld, alte Kaserne

Nach den Folgen des Urban Exploring ohne Helge wird Helge nun endlich auch eingeführt in das Explorieren vergessener und verlassener Orte. Trotz zögerlichem Start und unklarem Ziel landen die Podcaster an einem wundervollen vergessenen Ort am Rand von Hannover.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Play
Play

SE 84: Görlitz, Kahlbaum’sche Nervenheilanstalt (Gästin: Beeke Dossbach)

Cornelis ist weiter mit Beeke unterwegs, immer noch in Görlitz aber diesesmal in der verlassenen ehemaligen Kahlbaum’schen Nervenheilanstalt und es wird so richtig urban exploriert. Es geht durch mehrere Gebäude, oberirdisch und unterirdisch und dabei gibt es eine Menge unheimliche geflieste Räume mit vielen fantasieanregenden Dingen zu sehen, es gilt eingestürzte Decken und Spinnenweben zu meiden und ehemalige OP-Säle zu finden.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Play
Play

SE 78: Göttingen, Zietentrassen, Urban Exploring (Gast: Sascha Vennemann)

Mit dem Gast Sascha Vennemann schaut sich Cornelis erst den neuesten Teil von Göttingen, die Zietenterassen an, um noch weiter auf den Berg und in den Wald aufzusteigen, in dem ein Etwas lauert, dessen Funktion hier in der Folgenbeschreibung nicht verraten werden soll. Diesemal mit ganz viel Urban Exploring!

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Play
Play