SE 188: Japan, Tokyo, Tsukiji & Tsukishima

Wir schauen uns Tokyo an – in Japan – einfach so! Cornelis und Sven wandeln auf fremden, unbekannten Pfaden durch die nächtlichen Straßen und Gassen der Bezirke Tsukiji und Tsukishima. Dabei darf natürlich auch der große Fischmarkt von Tsukiji nicht fehlen – reist mit uns!

Link zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 187: Langenfeld im Rheinland, Innenstadt

Sven rüttelt in dieser Folge tüchtig an seinen Wurzeln und bittet Cornelis auf einen Spaziergang durch das Zentrum seiner langjährigen Heimatstadt Langenfeld im Rheinland. Es geht um Schulden, Besen und Sichtbeton, Pommes, sichtverhinderte Springbrunnen und einen mystischen, verschlossenen Food-Court.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 186: Monheim, Gänselieselmarkt, Trödelmärkte

Sven begibt sich mit Cornelis im Schlepptau auf eine Reise durch seine Heimatregion und landet auf dem Gänselieselmarkt in Monheim am Rhein. Zwischen staubiger Audio-Hardware und ???-Kassetten entdecken die beiden so einige persönliche Erinnerungen und suchen nach ihrer Meinung über Trödelmärkte.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 185: Architektur in Spielen

Zwischen Gotham City und der Metropole Glass gibt es keine Straße, aber dennoch eine Verbindung: Beide Städte gibt es nicht, jedenfalls nicht in der Realität. Sven und Cornelis klettern in dieser Folge auf virtuelle Hochhäuser und schauen sich Spiele mal unter architektonischen Gesichtspunkten an. Inklusive Drogentrip.

Zur Fotogalerie

 

Links zur Folge

 

SE 184: Dänemark, Aarhus

Die Reiselust ist zurück! Cornelis ist weiter im Doubelnder unterwegs, hat mal eben von England nach Dänemark gewechselt und besucht die Kulturhauptstadt Europas 2017, Aarhus Dort gibt es so viel zu entdecken, dass die Folge Überlänge hat und Cornelis gar nicht wieder weg will. Sven ist entzückt davon, dass die Stadt ihren Namen nur für das Internet angepasst hat und der Hörer oder die Hörerin erfreut sich an bester VirtualStereoscope™-Tonqualität. Kopfhörer aufsetzen!

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

 

 

 

SE 183: England, Kingston upon Hull

In England, fast an der Stelle an der das Land sehr eng wird, zeigt Cornelis Sven die Hafenstadt Kingston upon Hull. Die Stadt war 2017 Kulturhauptstadt des United Kingdom, hat sich in den letzten Jahren sehr herausgeputzt und es gibt dort einiges zu entdecken. Gleichzeitig sinnieren die beiden über (fehlende) Reiselust, das konservative britische Wesen und vieles mehr, was es auf Cornelis’ erster Reise außerhalb der britischen Metropole alles zu erleben gibt.

Zur Fotogalerie

SE 182: Niederlande, Groningen

“Geht nach Groningen!” haben sie gesagt. “Ist voll schön da!” haben sie gesagt. Ob den Vorschusslorbeeren eine Wahrheit folgte erfahrt Ihr in der fachmännischen Innenstadt-Begehung im gewohnt süffisanten Schöne-Ecken-Stil. Folgt Cornelis und Sven ins Herz von Groß-Groningen!

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 181: Niederlande, Radioteleskop, Reichsuniversität Groningen

Ganz Europa ist ein Teleskop – wusstet ihr nicht? Sven auch nicht, deswegen fährt er mit Cornelis zum LOFAR Superterp nach Groß-Groningen … ähm, wir meinen natürlich die Niederlande. Auf den Spuren der Signale des riesigen Radioteleskops zieht es die beiden anschließend an die Reichsuniversität Groningen, wo’s nicht nur langweilige, rechteckige Campus-Gebäude gibt.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 180: Elektromobilität

Schöne Ecken mal anders – auf der Autobahn nach Groningen reden Cornelis und Sven über Elektroautos. Sven denkt nämlich gerade darüber nach ein eben solches zu erwerben. Neben persönlichen Gedanken zum Strom im Tank gibt’s Blinkergeräusche und noch einen guten alten Benzinmotor im Hintergrund … irgendwer muss das ja mal für die Nachwelt festhalten!


Links zur Folge

Baskenland Tour: Das Video

Wie auch schon im Jahr 2016 bei unserer Tour durch Italien, konntet ihr uns im Baskenland live verfolgen. Während wir im November 2017 im spanischen und französischen Teil dieser großartigen Region Städte wie Bilbao und Biarritz, aber auch malerische Natur in Arantzazu besucht haben, hat Sven unseren Story-Kanal bei Instagram befüllt. Wer das Prinzip von “Stories” nicht kennt: Die Video-Inhalte werden recht unmittelbar und ohne große Nachbearbeitung hochgeladen und verschwinden nach 24 Stunden wieder in der Vergessenheit.

Falls ihr die Story damals verpasst habt, gibt es nun den Zusammenschnitt unseres 4-tägigen Road Trips mit eingeblendeter Karte zum “Nachreisen”. Vertical-Video-Gegner sollten allerdings tief durchatmen – Stories sind immer hochkant. 😉

Um beim nächsten Mal auf Instagram Story live dabei sein zu können, braucht ihr einen Account und die App von Instagram.
Wir freuen uns über neue Follower: https://www.instagram.com/schoeneecken/