SE 207: Hannover, Park der Sinne

Cornelis und Gast Lena erkunden den Park der Sinne in Laatzen und finden dabei heraus, ob der Park, auf einer ehemaligen Müllkippe gebaut ist und ob er eine Art „Verlegenheitspark” ist. Nebenbei wird noch der Frage auf den Grund gegangen, ob Hannover nun objektiv schön ist und – als ganz persönliches Thema – welche Rolle man als Onkel einnehmen muss.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 206: Bispingen, Abenteuerlabyrinth & verrücktes Haus

Es wird’s abenteuerlich und verrückt: In Bispingen irren wir nicht nur durch die verwirrenden Gänge des Abenteuer-Labyrinths sondern statten auch dem Verrücken Haus einen Besuch ab. Es erwarten euch gruselige Gänge, Verstrickungen erster Güte, Orientierungslosigkeit und einiges mehr.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 205: Bispingen, Iserhatsche

Nahe der Lüneburger Heide liegt die Iserhatsche, ein Landschaftspark, der in Punkto skurriler Kleinodverdichtung nicht mehr viel Luft nach oben lässt. Wie Spinnendächer, trockenliegende Archen, ein wanderndes Jagdschloss und die größte Biersammlung der Welt mit Klopömpeln, Biedermeier und der Beerdigung der D-Mark zusammenhängen – das erleben Cornelis und Sven auf der leicht chaotischen Erkundungstour durch das „Neuschwanstein des Nordens”.

zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 204: Lüneburg, Universität, Libeskind Bau

Sven und Cornelis erkunden das neue Zentralgebäude der Universität Lüneburg, entworfen von Daniel Libeskind. Nach überzogenen Baukosten und -zeit fragen sich die beiden, ob dabei ein funktionales oder nur ein schönes Gebäude entstanden ist und finden auf dem Weg zufällig noch ein anderes modernes zentrales Gebäude, das zum Vergleichen einlädt.

zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 203: Braunschweig, Schloss

Cornelis und Martin sind zum zweiten Mal in Braunschweig unterwegs. Dieses Mal wird einer der besonders großen Brüche in der Geschichte der Stadt in den Blick genommen: Das Schloß mit seinem angedockten Einkaufszentrum der ECE. Zerstörungen, Krieg und Abriss, Wiederaufbau und Erneuerung von urbanen Räumen sind die Themen, die das Schloss und seine wechselvolle Geschichte bis heute prägen.
Als Bonus gibt es dazu noch eine vierteilige Hörspielserie aus Cornelis’ Archiv, die sich mit einem ähnlichen Thema in seiner Heimatstadt befasst.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 202: Metropolis

Er gilt als einer der visionärsten Werke der Filmgeschichte und seine Atmosphäre wirkt fast schon magisch – die Rede ist von Fritz Langs Metropolis. Zwischen dem Turm zu Babel und der Maschine namens Moloch – Cornelis und Sven schwelgen heute in den architektonischen und inhaltlichen Details dieses Filmklassikers.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 201: Heßlingen, Fuhlen, Cornelis’ Schulweg, Busfahren

Es gibt Strecken die man mit dem Auto fahren kann, die sind ganz schön absurd – und dann gibt es Cornelis’ Schulweg. Auf diesem und anderen Pfaden wandeln und fahren Sven und Cornelis und diskutieren, was Schulkinder so alles durchmachen müssen.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge


SE 200: Hannover, Jubiläum, Raschplatz & Expo

200 Folgen Schöne Ecken – Cornelis und Sven begeben sich zurück zum Raschplatz in Hannover und lassen Folge 1 noch einmal Revue passieren. Ob sich dort oder am Expo-Pavillon der Niederlande aus Folge 3 etwas getan hat, das erfahrt ihr in SE200!

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 199: USA, Reisebericht

Sven war 8 Wochen in den USA und hat sowohl die Queen Mary, wie auch die Facebook Headquarters von innen gesehen. Dazwischen lagen einige Meilen Highway ’ne Menge Natur. Ausserdem mit dabei: Wahlwerbungf, die Pinball Hall of Fame und Johnny Ives Klo.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge