SE 139: Gelsenkirchen, Schalke Arena

Cornelis und Sven auf einer ungewöhnlich besinnlichen Führung durch ein Fußballstadion. Ihr Gastgeber ist Ernst-Martin Barth, evangelischer Pfarrer für die Kapelle auf Schalke. Ein nachdenkliches und oft überraschendes Gespräch über Sport, Raum und Geist an einem Ort der zwei “Religionen” zusammenbrachte.

Aufgezeichnet am 05.06.2016

In die Folge reinhören:

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

 

SE 137: Essen, Zeche Zollverein

Zusammen mit Gast Jochen Kowalsky (auch bekannt als Der Bastard) geht es nach langer Zeit mal wieder zu Dritt raus zur Zeche Zollverein. Was albern beginnt ruft die drei Podcaster im Laufe der Folge zur Ehrfurcht vor einem Ort, an dem noch vor 40 Jahren geschuftet wurde. Mitterweile beherrscht die Natur den Ort, Rost wird zur Kunst und schlichte Industrie zur Kultur.

Aufgezeichnet am 05.06.2016

In die Folge reinhören:

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 133: Spanien, La Rioja, Architektur und Wein (Teil 2)

Es wird weiter getrunken. Cornelis erzählt Sven seine Reise durch La Rioja nach und hat dort Matthias Lange von der Bodegas Bai Gorri weiter als Gast dabei. In diesem zweiten Teil geht es noch mehr um Architektur, Dramaturgie und Kreativität sowie die Frage, warum man in Spanien ein paar Dinge anders macht.

Aufgezeichnet am 23.03./18.05.2016

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 132: Spanien, La Rioja, Architektur und Wein (Teil 1)

Cornelis macht eine Weintour in Spanien. Ribera del Duero und vor allen La Rioja sind die Weingegenden die er bereist hat auf der Suche nach moderner Architektur und das Geheimnis von leckeen Wein. Direkt vom Weinberg im Frühling geht es um Stararchitekten und die Reiseroute. Gast Matthias Lange vom der Bodegas Bai Gorri ergänzt als Fachmann den Weg der Weinproduktion.

Aufgezeichnet am 23.03./18.05.2016

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 124: Berlin, Wedding, Gentrifizierung, Überraschungsorte

Mit dem Gast Martin Fischer versucht Cornelis heute, das Konzept “Überraschungsorte” in Berlin: Ein per Zufallsgenerator ermittelter Ort wird besucht, unter der Annahme, dass es überall etwas zu entdecken gibt. Martin und Cornelis landen im Wedding und stolpern über das Thema (Pre-)Gentrifizierung: Was passiert demnächst in diesem Stadtteil, gibt es Potenziale zur Entwicklung? Warum könnte es Menschen hierhin ziehen, oder warum zieht es sie in die Stadtteile, die derzeit als hip gelten? Mit Bonus-Klinikumsbesuch.

Aufgezeichnet am 24.10.2015

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 118: Berlin, Hohen Neuendorf, Mauerrundweg (Gast: Martin Fischer)

Schöne Ecken und Staatsbürgerkunde-Crossover – die heutige Folge erscheint in ähnlicher Form in beiden Podcast-Formaten.
Gemeinsam mit Gast Martin Fischer läuft Cornelis am Mauerrundweg am Rand von Berlin entlang. Dabei geht es nach 25 Jahren Deutsche Einheit um die Erinnerungen an die Mauer und das Leben in Berlin – sowohl damals als auch heute.

Aufgezeichnet am 24.10.2015

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 109: Berlin, Clubgeschichte (Gast: Daniel Murygin)

Selten kann bei Schöne Ecken in die Vergangenheit gesehen werden – heute gelingt dies mit Gast Daniel, der in Berlin aufgewachsen ist und viel zur Geschichte der Clubs in Berlin aber auch der Stadt an sich erzählen kann. In dieser Folge sehen  wir, was heute an den Orten ehemaliger Berlin Clubs existiert und hören, wie es einmal war. Ausserdem sprechen wir viel darüber wie es einmal sein könnte.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 103: Göttingen, Hannöversche Südbahn, Geocaching (Gast: Sascha Vennemann)

Mit den ersten Sonnenstrahlen des Frühlings geht es mit Gast Sascha Vennemann auf einer ehemaligen Bahnstrecke hinaus aus Göttingen und um Geocaching, die Geschichten der vielen Bahntrassen zwischen Göttingen und Kassel sowie die Folgen derartig dauerhafter Eingriffe des Menschen in seine Umgebung.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 99: Darmstadt, Mathildenhöhe (Gast: Jesko Thiel)

Darmstadt, wer bist du, wo kommst du her und was hast du zu bieten? Gast Jesko Thiel und Cornelis entdecken zunächst in Darmstadt keine Ecken, die Schöne Ecken-würdig sind. Mit der Mathildenhöhe und dem Hundertwasserhaus (Waldspirale) gibt es in Darmstadt jedoch einige Höhepunkte auf den zweiten Blick, die Darmstadt zu einer echten Künstlerstadt machen.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 98: Unter Köln

In dieser Folge geht es mit einer Statdführung unter Köln. Sven und Cornelis sind heute nur Zuhörer und folgen der Tour und den Worten des Stadtführers zur Geschichte der Stadt, dem Kölner Dom, verschiedenen Ausgrabungen bis hin zu einer großartigen Aufnahmen in einem ehemaligen Abwasserkanal.
Vielen Dank an Colonia Prima für die Möglichkeit, die Stadtführung aufzuzeichnen!

Zur Fotogalerie

Links zur Folge