SE 178: Frankreich, Saint-Jean-Pied-de-Port

Am Ende der Reise durchs Baskenland finden Sven und Cornelis einen schönen kleinen Ort namens Saint-Jean-Pied-de-Port, in dem es nach Gewürzen und Deliktassen duftet und eine Zitadelle im Herbstlaub, die Blick ins Umland schweifen lässt.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.