SE 154: Duderstadt, Rathaus

Cornelis und Sven erkunden Duderstadt, einen kleinen Ort in der Nähe von Cornelis‘ Wahlheimat Göttingen. Die mittelalterliche Stadt präsentiert sich nicht nur mit hübschen Fachwerk, sondern bietet auch überraschend viele hörens- und besuchenswerte Orte. In dieser Folge dreht sich alles um das Rathaus und seine insgesamt 9 Ebenen, vom Folterkeller bis zum Turm.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Play
Play

SE 153: Supermarkt des Jahres

Sven und Cornelis hören sich ein in den „Supermarkt des Jahres“, dem Branchenwettbewerb der deutschen Supermärkte und finden dabei heraus, dass einer der Gewinner in Duderstadt, bei Cornelis um die Ecke, zu besuchen ist. Das theoretisch erlernte Wissen wird vor Ort überprüft und dabei besprochen, wie Gestaltung, Beleuchtung, Angebotspalette und viele weitere Faktoren ein perfektes Einkaufserlebnis ausmachen.

Aufgezeichnet am 27.01./14.03.2017

zur Fotogalerie

Links zur Folge:

 

Play
Play

SE 152: Solingen, Sengbachtalsperre

Frische Luft und frischer Schnee – optimale Voraussetzungen für einen Wandertag. Mit Proviant, Mikrofonen und Cornelis im Ohr zieht Sven los zu einer Umrundung der malerischen Sengbachtalsperre im bergischen Land in der Nähe von Solingen.

Aufgezeichnet am 15.01.2017

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Play
Play

SE 151: Spanien, Vitoria-Gasteiz

Zurück in Spanien erkundet Cornelis diesmal mit Matthias Lange nicht die Geheimnisse von gutem Rioja-Wein, sondern die Hauptstadt des Baskenlands Vitoria-Gasteiz. In der Folge gibt es für die meisten eher unbekannte Stadt mit einer düsteren Geschichte, die bisher kaum aufgearbeitet wurde.

Aufgezeichnet am 21.11.2016

Link zur Fotogalerie

Links zur Folge

Play
Play

SE 150: Schöne Zukunft?

Anlässlich unserer 150sten Folge haben wir keine Lust mehr, auf die Zukunft von morgen noch heute warten zu müssen. Wir treten mit Google Prophecy™ die erste Zeitreise der Podcast-Geschichte an. Begegnet mit uns skypenden rostigen Nägeln, der kürzesten Aufmerksamkeitsspanne nördlich von Mailand und dem eindeutigen Beweis, dass Asteroiden nicht aus Backstein sein können.

Aufgenommen am 05.02.2017

Play
Play

SE 149: Berlin, Theater des Westens

Wir sind zu Gast im Theater des Westens und haben uns mit Lynne tatkräftige Unterstützung in Sachen Theaterwissen an Bord geholt. Auf Einladung von Stage Entertainment schauen wir hinter die Kulissen des Musicals „Sister Act“. Vanessa Wilcek, Swing und Dance Captain des Ensembles, führt uns durch das altehrwürdige Theater. Wir sind dabei, während sie sich auf die Show vorbereitet, und begleiten sie hinaus auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Aufgezeichnet am 06.11.2016

zur Fotogalerie

Im Anschluss an die Folge hatten Lynne und Sven noch die Möglichkeit „Sister Act“ anzuschauen. Sven übte sich dabei als Theaterkritiker:

„Ich bin lange nicht mehr mit Musicals in Berührung gekommen. Bei dem ganzen Entertainment, das einem heute per Knopfdruck auf dem Sofa zur Verfügung steht, kommt mir der Gedanke einfach viel zu selten. Früher war ich fast schon Stammgast in „Starlight Express“. Durch Lynnes Begeisterung für Theater und Shows entdecke ich diese Welt nun wieder, immer mit einem „Hach!“ auf den Lippen.

Vorweg: „Sister Act“ hat mich umgehauen. Ich kenne den Film und habe als 11-jähiger Stöpsel den Soundtrack rauf und runter gehört. Deswegen war ich etwas skeptisch, als ich hörte, dass das Musical auf diese tollen Songs nicht zurückgreift. Erkenntnis: Braucht es auch nicht. „Sister Act“ entwickelt als Musical einen ganz eigenen Charme und vor allem eine standfeste Eigenständigkeit. Die Charaktere sind so liebevoll gezeichnet und so herzerwärmend dargestellt, dass ich schon nach wenigen Minuten keine Vergleiche zum Film mehr im Kopf ziehen wollte. 

Die Begeisterung und Leidenschaft der Darsteller, die man in unserer Folge hören kann, wird mit einer solchen Leichtigkeit und Ehrlichkeit auf der Bühne fortgesetzt, dass ich die letzten Minuten der Handlung wirklich hoffte, dass es noch nicht vorbei sei. Im Laufe der Vorstellung bin „Schwester Mary Patrick“-Fan geworden – ihr herzlicher Charakter und die liebevolle Darstellung durch Maren (die in unserer Folge kurz zu Wort kommt) sind mein persönlichen Highlight einer ohnehin durchweg unterhaltsamen und großartigen Show.

Unbedingte Schauempfehlung!“

Links zur Folge:

Play
Play

SE 148: Jahresrückblick 2016

Von den Küsten Irlands, hin zu den Weinebenen von Spanien, nah an die Mysterien von Bonn und quer durch Norditalien – der Jahresrückblick 2016 ist da! Wie immer gewürzt mit unseren größten Patzern die der Schnitt-Schere zum Opfer gefallen sind.

Aufgezeichnet am 27.12.2016

Links zur Folge

Play
Play

SE 147: Italien, Reisebericht

Zwei Podcaster, drei Tage, Sechs Folgen, endlose Kilometer auf der Straße – das hier ist sowas wie die B-Seite unserer Tour durch Nord-Italien. In 11 Teilen gibt es Hintergründe, Ermattung, Überwältigung und alles, was in keine Folge passt, zu hören.

Aufgezeichnet am 30.09.-02.10.2016

Link zur Fotogalerie

Links zur Folge:

 

Play
Play

SE 146: Italien, Venedig

Venedig – auf Holzstämmen gebaut, mit Geschichte durchsetzt, von Patina überzogen und von uns bestaunt. Begleitet uns zum großen Highlight und der letzten Station unserer Italien Tour.

Aufgezeichnet am 02.10.2016

Zur Fotogalerie

Links zur Folge:

Play
Play

SE 145: Italien, Genua, Hafen

Wir trotzen Wind, Wetter, lauten Supermärkten, Papageien in Glaskugeln und Piratenschiffen, nur um uns fast in engen Gassen zu verlaufen. Folgt uns in den Hafen von Genua, mit einem kleinen Abstecher ins Eataly und die verwinkelte Genuaer Innenstadt neben dem Hafen.

Zur Fotogalerie

Aufgezeichnet am 01.10.2016

Links zur Folge:

Play
Play