SE 9: Hannover, Moschee in der Nordstadt

Helge und Cornelis schleichen sich in eine Moschee und empfinden Ehrfurcht, Gemütlichkeit und erleben einen echten muslimischen Gebetsruf.

3 Gedanken zu „SE 9: Hannover, Moschee in der Nordstadt

  1. So, ich habs jetzt geschafft, alle mir noch fehlenden Folgen auch mal nachzuhören und muss sagen, dass mir euer Podcast echt durchgehend gefällt. Und ich hab noch ein paar Anregungen für euch:
    – In den ersten Folgen habt ihr sehr viel über die Geschichte des jeweiligen Ortes geredet, was in den neueren Folgen nachgelassen hat. Passt natürlich nicht immer und ihr könnt ja auch nicht alles wissen, aber es wäre schön, wenn bei Gelegenheit auch wieder historische Fakten rausgekramt werden.
    – Die Verknüpfung der Fotos mit dem Ton ist gerade bei eurem Konzept eine wunderbare Idee. Aber könntet ihr die Fotos nicht auch zusätzlich in den Blogbeiträgen der Folgen anzeigen? Mein altes mobiles Endgerät vermag die nämlich nicht anzuzeigen und dann kann ich mich zumindest anschließend einfach durchklicken.
    – Warum habt ihr eigentlich vor, immer unter 50 Minuten zu bleiben? Ich hätte kein Problem damit, euch auch über ne Stunde zuzuhören. Auch wenn ihr abschweift:)

    Ansonsten… macht weiter so! Ich bin ja gespannt, wann die erste Exkursion in eine (wirklich) weit entfernte Stadt ansteht…

  2. Hallo Simon,
    vielen dank für dein Lob!
    Das mit den Fakten ist so eine Sache, trotz dem fantastischen allumfassenden Wissen was Cornelis und ich haben *räusper*, müssen wir uns doch immer gut vorbereiten. Vorbereiten können wir uns leider nicht immer so ausführlich wie wir das möchten, wir versuchen das aber in Zukunft mal wieder mehr zu machen.
    Das bringt mich gleich zu deiner letzten Frage: “Warum habt ihr eigentlich vor, immer unter 50 Minuten zu bleiben?”. Wir beiden sehen das nicht als dogmatisch, aber die Länge reicht für uns eigentlich aus. So ein Podcast ist auch anstrengend und muss neben unserem beruflichen Alltag realisierbar bleiben. Du kannst Dir aber sicher sein, dass noch viel abschweifpotenzial vorhanden ist die bestimmt auch mal die 50 Minuten sprengt 🙂

    Das mit den Fotos muss ich mal mit Cornelis besprechen. Unser Blogadmin Sebastian (@sebid auf Twitter) arbeitet aber an einem Player der es erlaubt auch im Blog Video und Audio auch abspielen zu können. Aber Du hast schon recht, das mit den Formaten und Podcasten ist schon so ein Fluch.

    …und die Schöne Ecke in der nächsten wirklich entfernten Stadt hängt an den Flattr einnahmen – Das Space Shuttel Projekt ist ja nun eingestellt, da müssen wir nun selber ran.

    Liebe Grüße aus meiner Ecke in deine Ecke
    Helge

  3. Hallo ihr zwei,

    ich bin durch die letzte WRINT-Folge auf euch aufmerksam geworden, und habe gleich alle Folgen hintereinander durchgehört – einfach klasse!!

    Die eingebetteten Fotos sind ein sensationeller Spagat zwischen Audio und Video. Das Format finde ich unglaublich gelungen, und es ist sehr interessant und angenehm, euch zuzuhören.

    Mein Tipp für Ersthörer: Zuerst alle “just-mp3-Version” durchhören, um das Kopfkino auf Hochtouren zu bringen. Dann nochmal alles in der “deluxe-Version” anhören… Es ist z.T. sehr lustig, wie weit die Vorstellung von der Realität entfernt sein kann 😀

    Und endlich “was mit Atmo!!1!” Das ist so toll… Ich würde auch mal 10-15 Sek. Schweigen vertragen (oder mehr), um mal kurz nur der Atmo lauschen zu können.

    Das Zusammenspiel von Atmo-Sound, Fotos und natürlich den Inhalten bringt mir das Gefühl, als unsichtbarer Beobachter an euren “Expeditionen” teilhaben zu können – und jedesmal denke ich “Mensch, da wäre ich jetzt mal auch gerne dabei (gewesen)”.

    Harte Fakten finde ich zwar interessant, aber nicht wirklich wichtig. Die gibt’s eben mal mehr oder weniger. Ich höre hier zwei aufgeweckte, zugleich entspannte und symapthische Menschen, die sich völlig ungezwungen unterhalten, und das in ein neues, sehr sinnvolles(!) Format packen – KLASSE & DANKE 🙂

    Länge: Gerne viele Stunden lang…. In einer völlig unbekannten Umgebung (lasst euch irgendwo aussetzen… ,-)

    Ich höre sehr gerne Podcasts, habe auch aber einen gewissen Qualitätsanspruch, der von den meisten Angeboten leider nicht erfüllt wird. Neben Tim’s und Holgi’s Sendungen, “alternativlos” und 1-2 Musikpodcasts habt ihr euch direkt in meine TOP-Podcasts eingespielt. Ich werde euch definitiv weiterempfehlen und hoffe auf viele neue Folgen – und das bitte pronto!! hahaaa!

    Nochmals Danke und viele Grüße
    vom Tommy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.