SE 179: Baskenland, Reisebericht

Eine Tour der Kontraste – in 4 Tagen entstehen 9 Folgen und zerfallen zwei Podcaster. Der Reisebericht erzählt von Höhen und Tiefen, Ermattung und Begeisterung und zeigt die Reise durch das Baskenland quasi von der “Rückseite”.

zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 178: Frankreich, Saint-Jean-Pied-de-Port

Am Ende der Reise durchs Baskenland finden Sven und Cornelis einen schönen kleinen Ort namens Saint-Jean-Pied-de-Port, in dem es nach Gewürzen und Deliktassen duftet und eine Zitadelle im Herbstlaub, die Blick ins Umland schweifen lässt.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 177: Frankreich, Biarritz

Mehr Meer! Cornelis und Sven haben inzwischen die Grenze überschritten und Biarritz, den See- und Heilbad-Ort an der französischen Atlantikküste angesteuert. Auf der „andere Seite“ des Baskenlands streifen sie über die Strandpromenade, die wellenumspülten, felsigen Ausläufer des malerischen Küstenstreifens und werfen auch einen Blick in die Innenstadt.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 176: Spanien, San Sebastián, Monte Igueldo

San Sebastián bietet Strand, eine Bucht, eine lebendige Altstadt und einen Freizeitpark auf einem Berg. Cornelis und Sven rollen „das kleine Rio“ gleich von zwei Seiten aus auf und schauen was die berühmte Stadt zu bieten hat. Dabei geht’s gleich zum zweiten Mal auf der Baskenland-Tour hinein in die abendliche Straßenkultur und es gibt heute besodners viel interessantes zu hören.

zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 175: Spanien, Arantzazu

Arantzazu macht sprachlos – wer nicht als Pilger kommt und schon vom Trutzbau der Kirche eingeschüchtert wird, wirft einen Blick in die malerische Natur der umliegenden Bergtäler … und wird demütig schweigen ob dieser Schönheit. Cornelis und Sven sprechen trotzdem eine ganze Folge lang über diesen wundervollen Ort, Kramen alte Geschichten heraus und lauschen der Atmosphäre in den Bergen.

Link zur Fotogalerie

Links zur Folge

 

SE 174: Spanien, Bilbao

Ein Museum im Nebel, eine gruselige Metalspinnen und eine abenteuerliche Hochbrücke … was klingt wie ein paar Folgen der Drei ??? – ist in Wirklichkeit aber der Trip von Sven und Cornelis durch Bilbao im spanischen Baskenland.

Link zur Fotogalerie

Links zur Folge

 

SE 173: Spanien, Vitoria-Gasteiz, Pintxo Pote

In Vitoria-Gasteiz erleben Sven und Cornelis einen lukullischen Brauch der Einheimischen: „Pintxo Pote”. Noch immer fachmännisch geleitet von Gast Matthias Lange, stürzen sie sich in diese köstliche Straßenkultur abseits der Tourismus-Pfade. Mit viel vollem Mund und einem Bierchen wird über diesen Brauch und seine Herkunft geschnackt.

Aufgezeichnet am 24.11.2017

Link zur Fotogalerie

Links zur Folge

SE 172: Baskenland

Das Baskenland – eine Region, die in Ihrer öffentlichen Wahrnehmung oft von historischem Konflikt geprägt ist. Doch eigentlich ist der Eindruck dieses Landstrichs nicht so gewichtet, wie ihn Wikipedia im Löwenanteil darstellt. Als Auftakt der Reise durch das Baskenland treffen Sven und Cornelis in Vitoria-Gasteiz auf Matthias Lange, der bereits 7 Jahren in der Region lebt und die Eigenheiten der Basken erklärt, nebenher nimmt er die beiden mit in das typische Feierabendleben eines Basken und plaudert über Pelota, Lukullisches und baskische Straßenkultur.

Aufgezeichnet am 24.11.2017

Zur Fotogalerie

Links zur Folge:

SE 171: Jahresrückblick 2017

Wie es Tradition ist blicken Sven und Cornelis zurück auf das Podcast-Jahr und die Folgen, die es hervorgebracht hat. Mit dabei sind Outtakes, eine gemütliche Atmopshäre tief aus den spanischen Bergen und natürlich Hintergründe zur Entstehung der Folgen.

Aufgezeichnet am 26.11.2017

Links zur Folge

SE 170: München, Olympiapark

Cornelis und Sven sind noch immer in München und treffen auf dem Gelände des Olympiaparks auf Typografie, beeindruckende Architektur und geballte Eindrucke lebendiger Geschichte in ihren Hochs und Tiefs. Sven entdeckt dabei in einem Moment der Erkenntnis für sich den olympischen Geist.

Aufgezeichnet am 28.10.2017

Zur Fotogalerie

Links zur Folge