SE 149: Berlin, Theater des Westens

Wir sind zu Gast im Theater des Westens und haben uns mit Lynne tatkräftige Unterstützung in Sachen Theaterwissen an Bord geholt. Auf Einladung von Stage Entertainment schauen wir hinter die Kulissen des Musicals „Sister Act“. Vanessa Wilcek, Swing und Dance Captain des Ensembles, führt uns durch das altehrwürdige Theater. Wir sind dabei, während sie sich auf die Show vorbereitet, und begleiten sie hinaus auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Aufgezeichnet am 06.11.2016

zur Fotogalerie

Im Anschluss an die Folge hatten Lynne und Sven noch die Möglichkeit „Sister Act“ anzuschauen. Sven übte sich dabei als Theaterkritiker:

„Ich bin lange nicht mehr mit Musicals in Berührung gekommen. Bei dem ganzen Entertainment, das einem heute per Knopfdruck auf dem Sofa zur Verfügung steht, kommt mir der Gedanke einfach viel zu selten. Früher war ich fast schon Stammgast in „Starlight Express“. Durch Lynnes Begeisterung für Theater und Shows entdecke ich diese Welt nun wieder, immer mit einem „Hach!“ auf den Lippen.

Vorweg: „Sister Act“ hat mich umgehauen. Ich kenne den Film und habe als 11-jähiger Stöpsel den Soundtrack rauf und runter gehört. Deswegen war ich etwas skeptisch, als ich hörte, dass das Musical auf diese tollen Songs nicht zurückgreift. Erkenntnis: Braucht es auch nicht. „Sister Act“ entwickelt als Musical einen ganz eigenen Charme und vor allem eine standfeste Eigenständigkeit. Die Charaktere sind so liebevoll gezeichnet und so herzerwärmend dargestellt, dass ich schon nach wenigen Minuten keine Vergleiche zum Film mehr im Kopf ziehen wollte. 

Die Begeisterung und Leidenschaft der Darsteller, die man in unserer Folge hören kann, wird mit einer solchen Leichtigkeit und Ehrlichkeit auf der Bühne fortgesetzt, dass ich die letzten Minuten der Handlung wirklich hoffte, dass es noch nicht vorbei sei. Im Laufe der Vorstellung bin „Schwester Mary Patrick“-Fan geworden – ihr herzlicher Charakter und die liebevolle Darstellung durch Maren (die in unserer Folge kurz zu Wort kommt) sind mein persönlichen Highlight einer ohnehin durchweg unterhaltsamen und großartigen Show.

Unbedingte Schauempfehlung!“

Links zur Folge:

Play
Play

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.