SE 88: Tagebau Hambach

Als kleine Erweiterung des Themenspektrums dieses Podcastes geht es geute nicht um Urbanität, sondern vielmehr um Veränderungen, die der Mensch hinterlässt während er seine Welt gestaltet. Der Tagebau Hambach bei Aachen, einer der größten Europas, bietet Sven und Cornelis die Kulisse, um über diese Anlage, Nachhaltigkeit und weitere ziemliche große und weitreichende Themen zu sprechen.

Zur Fotogalerie | Fotogalerie “Schlägel & Eisen”

Links zur Folge

3 Gedanken zu „SE 88: Tagebau Hambach

  1. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Mittwoch, 17.09.2014 | die Hörsuppe

  2. Das Ding mit der Treppe und der Kuppel ist tatsächlich ein Radar 😉
    Gehört zum Tereno Projekt und dient hauptsächlich der Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Regenfällen und Flusspegeln wenn ich das richtig verstanden habe.
    http://teodoor.icg.kfa-juelich.de/observatories-de/elrv-observatorium/julicher-wetterradar

    Die “Live” Karte des Radars gibts hier:
    http://teodoor.icg.kfa-juelich.de/tereno-online-portal-folder/data-search-portal/data-portals/weatherradar-sophienhoehe/view

    Sehr praktisch wenn man abschätzen will ob man trocken mit dem Fahrrad nach Hause kommt.

    Bezüglich nachaltiger(er) Energien hättet Ihr euch oben auf der Sophienhöhe nur mal umdrehen müssen. Dann hättet ich den Solarturm Jülich gesehen 🙂
    https://de.wikipedia.org/wiki/Solarturmkraftwerk_J%C3%BClich

  3. Pingback: SE 115: Köln, Mongo’s | Schöne Ecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.