SE 235: Binaurale Sounds, Teil 1

Nachdem wir immer noch zu Hause bleiben müssen, beschäftigen wir uns weiter mit dem Thema der virtuellen Reisen – dieses Mal mit Gast Fabian Russ rund um das Thema 3D-Audio als eine neue und doch alte Form des räumlichen Hörens. Mit vielen Beispielen gibt Fabian einen umfassenden Einblick in seine persönliche Audio-Reise und das Handwerkszeug eines 3D-Audiokünstlers.

Achtung: Um die Hörbeispiele dieser Folge in 3D-Audio zu hören, bitte unbedingt Kopfhörer verwenden!

Links zur Folge

3 Gedanken zu „SE 235: Binaurale Sounds, Teil 1

  1. Vor ein paar Folgen habt ihr mir mit euren Mikrofon-Einspielern auch mal hart getroffen. Ich hör euch ja schon länger, aber letztens beim Fotografieren in einer dunklen Ecke der Stadt bin ich einmal fast an die nicht vorhandene Decke gesprungen, weil .. ich glaub Cornelis hinter mir war. So ausgeprägt war es bisher noch nie. 😀

    Ich bin gespannt auf die weiteren Beispiele.

    Der “Virtual Barber Shop” vor einigen Jahren war auch mal eine neue Welt, als ich das das erste Mal gehört hatte.

  2. Ich habe die 1. Folge beim Bügeln auf der Terrasse gehört und habe wirklich gedacht, die Autos fahren auf der Strasse vorbei. Später, als ich in den Außenkeller ging, meinen einzelnen Schlüssel ins Schloß steckte und genau da der Schlüsselbund klingelte, hab ich mich erschrocken umgeschaut und auch die nachfolgenden Geräusche (Keller) waren so echt und kamen aus verschiedenen Richtungen, daß war schon gruselig.
    Mich hat die Folge fasziniert und freue mich auf die nächste und hoffe, dass noch weitere möglich sind. Vielen Dank an Fabian, Sven und Cornelis.
    An einem Barber Shop habe ich schon teilgenommen im Rahmen eines Chorworkshop 👌

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.