SE 207: Hannover, Park der Sinne

Cornelis und Gast Lena erkunden den Park der Sinne in Laatzen und finden dabei heraus, ob der Park, auf einer ehemaligen Müllkippe gebaut ist und ob er eine Art „Verlegenheitspark” ist. Nebenbei wird noch der Frage auf den Grund gegangen, ob Hannover nun objektiv schön ist und – als ganz persönliches Thema – welche Rolle man als Onkel einnehmen muss.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Ein Gedanke zu „SE 207: Hannover, Park der Sinne

  1. Moin moin, „Schaumbier in die Augen“ Lenchen… eine sehr schöne klassische SE Folge. *Hach* wie schön unvorbereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.