SE 79: Lüneburg

In Helges Geburtsstadt Lüneburg erleben Cornelis und Helge wahrlich schöne Ecken, ohne Abzug und ohne Wenn und Aber. Diese Folge sollte man allerdings nicht mit Hunger hören, denn Helge gibt ohne Stopp kulinarische Tipps der besten Resutaurant der Salzstadt. Ausserdem wird für Cornelis eine Frau gesucht und der angefangene Liebeskind-Bau an der Universität besucht.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

3 Gedanken zu „SE 79: Lüneburg

  1. Pingback: Vorhersage Donnerstag, 15.05.2014 | die Hörsuppe

  2. Tolle Folge aus der Schönen-Ecken-Mythologie. Erfreulich für die geneigten Hörer, dass sich die Umstände so entwickelt haben, dass Helge nun wieder vermehrt mit von der Partie sein kann. – Zu dem erwähnten Großbrand am Stintmarkt gibt es einen Einsatzbericht der Feuerwehr Lüneburg mit Bildern, die zeigen, wie eng es in der Altstadt zugeht:
    http://www.feuerwehrlueneburg.de/pressestelle-news/items/grossbrand-am-lueneburger-stintmarkt-fordert-ueber-500-einsatzkraefte.html

    • Danke für das Lob!
      Helge ist übrigens genau in jeder zweiten Folge mit dabei (so ist es allerdings schon die ganze Zeit über). Also, ungerade Folgen, immer mit echtem Helge 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.