SE 45: Hildesheim

Hildesheim, Nürnberg des Nordens – so hieß es noch vor etwas mehr als einem halben Jahrhundert. Helge und Cornelis finden heraus, was es an einem kalten Januartag in der Stadt heute noch zu sehen gibt und streiten sich über Wiederaufbau und Stadtplanung.

Zur Fotogalerie

Links zur Folge

Play
Play

7 Gedanken zu „SE 45: Hildesheim

  1. Pingback: Vorhersage Donnerstag, 24.01.2013 | die Hörsuppe

  2. Hildesheim ist echt sehenswert und hat nicht ausschließlich die Bezeichnung Nürnberg des Nordens verdient, da die Stadt auch ihr eigenes Flair hat. Immer, als ich ein Fotoshooting dort machen musste, hat es mich gefreut, weil ich diese Stadt sehr gerne besuche.

    • Naja, Nürnberg des Nordens war ja mal ein Lob, allerdings vor den Zerstörungen des zweiten Weltkrieges. Wir haben versucht, ein differenziertes Bild von der Stadt zu zeigen die extreme Ambivalenzen hat – leider hat die triste Stimmung des Neujahrestages etwas auf unser Gemüt gedrückt.

    • Sorry Leute, aber die Mentalität der Hildesheimer macht das wenige Sehenswerte sehr schnell zunichte.
      Hildesheim ist nur für Eingeborene auf Dauer zu ertragen.
      Da helfen die paar Winkel auch nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.