SE 14: Hannover, Messeglände, Agritechnica

Zum ersten Mal auf dem größten Messegelände der Welt erkunden Cornelis und Helge heute die Welt der Agrarwirte auf der zugehörigen Messe, der Agritechnica.

9 Gedanken zu „SE 14: Hannover, Messeglände, Agritechnica

  1. Hi!

    Ich hoffe, dass Flattr bedeutend mehr genutzt wird. Vielleicht könntet ihr auch Paypal ermöglichen?
    Grundsätzlich würde ich mich natürlich freuen, wenn Bezahlung Podcasts freiwillig bleibt. Oder ihr macht das über Zusatzreize, zB Bilder in HD für Spender usw.
    Ich kann bisher die Bilder leider garnicht sehen 🙁 (Google Listen auf Samsung Galaxy S2)

  2. Erstmal großes Lob, wirklich toller Podcast!
    Zum Geld: Im Prinzip würde ich mich Jan anschließen und noch ergänzen, dass es vielleicht auch helfen würde, wenn ihr das Thema einfach öfters ansprecht? Ich glaube, ihr bekommt das auch so ausgedrückt, dass es nicht nach nervigem Betteln klingt.
    Immerhin ist es ja schon interessant zu wissen wie viel ihr ausgebt/braucht und einnehmt. Und auch was für ein zeitlicher Aufwand (mit Schneiden, Zugfahrten, etc) dahinter steckt. War mir zumindest nicht in dem Maße bewusst, bis ihr das in dieser Folge mal ein bisschen erzählt habt.
    Inhaltlich haben mir die Folgen im Supermarkt, im Kiosk oder am Raschplatz besser gefallen. Obwohl ich keinerlei Bezug zu Hannover hab, hör ich euren Podcast regelmäßig und ich find es interessant, wenn ihr einfach irgendwo langlauft, Hintergrundgeräusche einbaut/kommentiert und so vom Hölzchen aufs Stöckchen kommt. Meinetwegen muss es nicht immer ein großes Event wie der Indoorspielplatz oder die Agritechnica sein und so könntet ihr ja auch den zeitlichen und finanziellen Aufwand etwas verringern.
    Deswegen würd ich mich auch sehr über eine Spielplatzfolge freuen 🙂

  3. Ich finde euren Podcast auch sehr genial. Mal was ganz Anderes in der Podcast-Sphäre sowohl was Inhalte als auch Atmosphäre angeht. Echt toll!

    Was das Thema Finanzierung angeht: Ich denke auf Dauer werdet ihr nicht draufzahlen müssen, Qualität wird belohnt werden und die Werbetrommel habt ihr ja z. B. bei holgi schon ganz gut gerührt. Hoffentlich wird auch bei euch bald die kritische Masse Zuhörer/Fans/Spender erreicht, dass sich die Schönen Ecken zumindest selbst tragen.

    Zum Thema Hannover noch ganz interessant finde ich das Hörspiel “März in Hannover”. Ist eine Mischung aus Touristenguide/Stadtführer und Krimi mit vielen Hannoveranern in den Sprechrollen. Euer Podcast ergänzt und vertieft die dort angerissenen Themen interessanterweise echt sehr gut. Was in dem Hörspiel auch angesprochen wird (und was mich als Frankfurter sehr interessiert) ist das Thema Verkehr(-sführung) in Hannover. Es soll wohl selten bis gar nie Staus geben, selbst zu den größten Messen/Veranstaltungen nicht. Würde mich sehr freuen, wenn ihr darauf mal eingehen würdet bzw. erzählt wie sich das aus eurer Sicht darstellt.

    Bin schon gespannt auf die nächste Folge.
    Macht weiter so!

  4. Sehr schöne Folge, besonders weil ihr auch wieder viele Leute angesprochen und einbezogen habt.

    Zum Thema Geld: Flattr ist sicherlich eine sehr angenehme Methode, Anerkennung für Podcasts zu zeigen/zu empfangen, aber es ist eben doch ein Mikrospendendienst. Zwar zeigen bspw. Tim und Holgi, wie weit der Spaß gehen kann, aber vorerst wird das wohl nicht die Regel sein. Deshalb noch andere Ideen: Ich zumindest hätte nichts gegen ein oder zwei simple Werbefelder auf dieser Seite, damit lassen sich ja auch ein paar Groschen machen. Und wie wäre es mit Fördergeldern? Ich weiß nicht, wie die Lage in Hannover ist, aber zumindest aus Berlin kenne ich das Beispiel Quartiersmanagement, das auch Stadt- und Kiezbezogene Projekte fördert. Aber auch für Spenden könnte man noch mehr Wege öffnen, je nach dem wie weit ihr gehen wollt bspw. Paypal oder Kontonummer.

    Zum Schluss noch zwei Ideen bzw. Wünsche für kommende Folgen:
    In der Supermarktfolge gab es am Ende eine kurze Klangkulisse von der Kasse nach dem Outro. Ich fänds schön, wenn ihr auch in anderen Folgen nach dem Outro noch mal den Ort für sich sprechen lassen könntet, wenn es sich anbietet.
    Die zweite Idee ist gleich ein Thema für eine ganze Ausgabe. Bestimmt gibt es in Hannover einige sehenswerte Haltestellen der Stadt- oder S-Bahn. Und begleitend dazu könntet ihr während der Bahnfahrt zum örtlichen Nahverkehr plaudern.

    Und nun erst mal schöne Weihnachten:)

  5. Vorweg: toller Podcast aus meiner Heimatregion!

    Habe eure #14 erst gerade gehört. Trotzdem auch nochmal mein Senf zum Thema Finanzierung:

    Ich würde mich sehr freuen, wenn der Podcast kostenlos bleibt. Ich selbst benutze Flattr und haue im Monat zwischen 20 und 30 € raus. Den Weg über freiwillige Spenden würde ich bevorzugen. Gleichzeitig spricht für mich persönlich aber auch nicht unbedingt etwas gegen Sponsoren (besonders wenn ihr mit dem beworbenen Produkt/der beworbenen Dienstleistung vielleicht sogar selbst positive Erfahrungen gemacht habt). Als weitere Möglichkeit bliebe noch Werbung schalten auf der Webseite. Wenn die Werbung nicht zu aufdringlich ist, würde ich dafür natürlich auch meinen Adblocker deaktivieren, damit für euch wenigstens etwas rausspringt.

    Was weiteres Bewerben des Podcasts angeht, könnte man sicherlich auch noch etwas experimentieren. Mehr Besucher bedeuten sicherlich auch mehr Flattr-Beiträge.

    Beste Grüße,
    Basti

  6. Hi,

    habe jetzt erst wieder an euren Podcast gedacht, ich fand es schon teilweise lustig die Welt der Landtechnik mal aus eurer Sichtweite zu hören.

    Da es der erste Podcast von euch ist, denn ich mir angehört habe kann ich nicht sagen ober im Vergleich zu anderen Podcasts von euch sehr gut oder schlecht ist. Allerdings hat mir diese Folge sehr gefallen.

    Zum Thema Finanzierung würde ich an eurer Stelle ruhig etwas Werbung einblenden, daran kann sich keiner dran stören, da euer Podcast meiner Meinung nach qualitativ hochwertig ist.

    Vielleicht könntet ihr für Werbung lokale Unternehmen machen (vielleicht der In-door-Spielplatz?) und die Werbepartner direkt in die Show einbauen – also eine Folge über/mit ihnen machen.

    Grüße aus Erfurt

    Denis

  7. Vielen Dank für die tollen Impressionen von der “Bauern-Messe”! Ich habe zufällig die Aufbauarbeiten für die Messe mitbekommen und war ähnlich beeindruckt von der Vielzahl an riesigen Maschinen. Die Lasershow für den Mähdrescher konnte ich dabei auch schon bewundern 🙂

    Ich vermisse allerdings den Link zu dem besprochenen Video. Das hätte ich ja doch gerne selber gesehen. Ich fühlte mich stark an das Güllelied von Clausen-Landtechnik (http://www.clausen-landtechnik.de) erinnert.

    • Leider ließ sich der Film nicht im Netz finden, nur ein paar andere Sachen. Wir hätten es gern verlinkt, wussten aber vorher auch selbst nicht, ob es den Film zu bekommen gibt.

  8. Zu eurer Frage in dieser Folge bzgl. Flatter: Ich habe da ein ganz grundsätzliches Problem mit: Ich will ja nicht jeden Monat und immer wieder irgendwelche Dinge subventionieren, darum ist dieses “Abo-Modell” für mich eher ungünstig. Ich denke, wenn es eine Plattform gäbe, die darauf optimiert wäre, dass ich sagen könnte: “Diese Leistung ist mir jetzt mal 50cent wert, jene 2€” und das dann dynamisch gebucht wird, würde ich die deutlich eher verwenden. Quasi PayPal ohne Festpreis-Gebühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.