SE 4: Hannover, Nordstadt-Krankenhaus

Cornelis und Helge schleichen sich heute in das Klinikum Nordstadt. Die Folge ist ein Fest für Hall-Fetischisten und nur von Menschen mit gutem Orientierungssystem zu ertragen. Ansonsten gibt es Unheimliches, Röntgenstrahlen und fast einen Hausverweis…

Play
Play

4 Gedanken zu „SE 4: Hannover, Nordstadt-Krankenhaus

  1. Sehr schöne Folge, hab mich schon sehr drauf gefreut weil ich auch in einem Krankenhaus arbeite. Musste sehr bei Helges Röntgen Story lachen, dass scheint wohl nicht nur bei uns so zu sein, dass die Leute von der Röntgenabteilung vor allem nachts sehr schlecht gelaunt sind 😀

    Macht weiter so und viele Grüße aus Hamburg

  2. Also zum Thema: Handys in Krankenhäusern: Das ist trotz anders lautender Schilder fast nirgends ein Problem.

    Es ist vielmehr so, dass mittlerweile auch viele Krankenhäuser statt der bislang verwendeten Pieper (Pager) auf Handys umsteigen. So kann der zu erreichende Mitarbeiter direkt reagieren und muss nicht erst ein Telefon suchen. Von daher kein Problem.

    Empfiehlt sich auch als Patient. Spart Geld, da man nicht das teure Krankenhaus-Telefon nutzen muss.

  3. Pingback: WR018 Ferngespräche VIII – Stasi, eLearning, Applesupport at WRINT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.